Besuch von Steffen Bilger, Stellvertretender Minister für Verkehr und digitale Infrastruktur Deutschlands

Besuch von Steffen Bilger, Stellvertretender Minister für Verkehr und digitale Infrastruktur Deutschlands

Wir sind stolz bekannt zu geben, dass unser Stand auf der TransLogistica 2019 in Warschau vom stellvertretenden Minister für Verkehr und digitale Infrastruktur Deutschlands, Steffen Bilger, besucht wurde. Wir hoffen, dass sich die Gespräche als Grundlage für weitere fruchtbare Kontakte zu unseren westlichen Partnern erweisen. Die Teilnahme an der Messe war für unser Unternehmen eine großartige Gelegenheit, bestehende Geschäftsbeziehungen zu festigen und neue Kontakte zu knüpfen. Es war auch eine hervorragende Gelegenheit, die Möglichkeiten der CLIP-Gruppe sowie Perspektiven und Vorhaben für die Zukunft vorzustellen. Als Logistikunternehmen sind wir mit den neuesten Technologien ausgestattet, die es uns ermöglichen, ein Fenster zu den osteuropäischen Märkten für die Europäische Union zu sein. Wir sind bestrebt, unsere Prozesse ständig zu verbessern und unseren Kunden eien globales Serviceniveau zu...
Die CLIP Group war Ehrengast der Common Duck 2019

Die CLIP Group war Ehrengast der Common Duck 2019

Wir sind stolz bekannt zu geben, dass die CLIP Group der Ehrengast des Jubiläums Common Duck 2019 war und diese Veranstaltung für Unternehmer mit Bezug zum Meer von großem Interesse war. Über 2.100 Personen, hochrangige Vertreter der Schifffahrtsbranche aus ganz Polen und dem Ausland sowie mit ihnen kooperierende Unternehmen nahmen an dem Treffen teil, das traditionell am zweiten Freitag im Oktober stattfand. Die Eröffnung des diesjährigen Treffens wurde mit einer Rede von Frau Vorstansvorsitzender Agnieszka Hipś gewürdigt. Die „Gemeinsame Ente” wird seit 2000 zuerst in Danzig und seit 2009 in Gdingen organisiert. Vertreter der höchsten staatlichen, regionalen und kommunalen Behörden sind anwesend. Eine so große Anzahl und repräsentative Anwesenheit von Beamten unterstreicht die Wichtigkeit der Veranstaltung, bei der Freunde, Kollegen und Konkurrenten unter einem Dach am selben Tisch sitzen, um bei Geschäftsgesprächen eine angenehme Atmosphäre und gutes Essen zu...
Auf dem Weg zu effizienten und nachhaltigen Transport und Logistik

Auf dem Weg zu effizienten und nachhaltigen Transport und Logistik

Am 26. September 2019 fand am neuen Sitz der CLIP Group in Swarzędz eine Konferenz mit dem Titel „Auf dem Weg zu effizienten und nachhaltigen Transport und Logistik“ statt. Die Veranstaltung wurde zusammen mit der niederländischen Botschaft und der Niederländisch-Polnischen Handelskammer organisiert und versammelte Transport- und Logistikexperten, Logistikdienstleister, Industrieverbände, Transportunternehmen und Medienvertreter, um wichtige Themen im Zusammenhang mit der Entwicklung der Logistikbranche gemeinsam zu diskutieren. Die Konferenz begann mit einer Rede von Frau Agnieszka Hipś, CEO der CLIP Group, und Sanne Kaasjager, Leiter der Wirtschaftsabteilung der niederländischen Botschaft in Warschau. Sanne Kaasjager wies in seiner Rede auf die Vorteile Polens hin, die sich aus dem günstigen Standort für Produktions- und Logistikunternehmen in Europa ergeben. Darüber hinaus stellte er die niederländischen Pläne zur Erreichung der Ziele der Reduzierung der Treibhausgasemissionen vor und betonte die Bedeutung des Austauschs von Wissen, Innovation und Erfahrung in der Logistik. Die Plenarsitzung bot einen umfassenden Überblick über die internationalen Korridore und zeigte das enorme Potenzial multimodaler Lösungen für die globale Lieferkette. Marcin Żurowski, Direktor des Intermodalen Terminals der CLIP-Gruppe, stellte die neuesten technologischen Innovationen vor, mit denen die Effizienz des intermodalen Betriebs gesteigert werden kann. Maurits vaan Schuylenburg, Projektmanager bei der Hafenbehörde von Rotterdam, hob die bestehenden Verbindungen zwischen dem Rotterdamer Hafen und Polen („Connected by Rail“) hervor. Darüber hinaus erwähnte er das Potenzial, das sich aus der Verlagerung von 2,2 Millionen Tonnen Waren von der Straße auf die Schiene ergibt und zu einer Reduzierung der CO2-Emissionen um 38% und einer Reduzierung der Kosten um 30% führt. Die Präsentation von Marcin Kamola, Sales Support Manager bei DCT Gdańsk, zeigte die dynamische Entwicklung der DCT-Aktivitäten. Marcin...
Erwerb von Anteilen an ATS Logistic

Erwerb von Anteilen an ATS Logistic

Wir möchten Ihnen mitteilen, dass STS Logistic Eigentümer von 50% Anteilen Joint Venture am Unternehmen ATS Logisticwurde. Nach dem Erwerb sind die Anteilseigner wie folgt: BLG Logistics  – 50% und STS Logistic – 50%. Das öffnet neue Entwicklungsmöglichkeiten auf dem polnischen Markt....