Die modernsten Reachstacker der Welt am CLIP Intermodal Terminal in Swarzędz

Das intermodale CLIP-Terminal wurde mit zwei neuen ökologischen Reachstackern zum Umschlag von Containern und Lkw-Aufliegern angereichert. Dies sind die einzigen Kalmar-Krane der ECO Efficient-Serie in Polen und zugleich die modernsten der Welt.

Sie sind mit einem speziellen Antriebssystem ausgestattet, das den Kraftstoffverbrauch im Vergleich zum klassischen Antrieb mit einem großen 11-Liter-Dieselmotor und einem Drehmomentwandler um 30-40% senkt. Der moderne Kalmar ECO ist ausgestattet mit einem kleineren 7,7-Liter-Volvo-Penta-Motor und einem automatischen CVT-Getriebe für höhere Geschwindigkeiten und einem hydrostatischen Antrieb für niedrigere Fahrgeschwindigkeiten.

Reachstacker der ECO-Serie reduzieren nicht nur den Kraftstoffverbrauch, sondern auch die schädlichen Abgas- und Geräuschemissionen erheblich.

Der Kauf neuer Reachstacker wurde von Centrum Logistyczno Inwestycyjne Poznań 2 im Rahmen des Projekts „Erweiterung des intermodalen Containerterminals in Jasin bei Poznań“, mitfinanziert vom Integritätsfonds im Rahmen des Operationsprogramms Infrastruktur und Umwelt 2014-2020, Priorität III. Ausbau des TEN-T-Straßennetzes und des multimodalen Verkehrs, Maßnahme 3.2 – Ausbau des Seeverkehrs, der Binnenwasserstraßen und der multimodalen Verbindungen.